Monatliches Archiv: Februar 2007

Leseratte: das Spianata Lesezeichen

Die Spianata ist nicht nur eine leckerschmecker Gaumenfreude, aufgrund ihrer eleganten Form eignet sie sich auch hervorragend zum Einsatz als Lesezeichen. Auf diese Art lässt sich das Naschen mit dem Lesen verbinden, selbst wenn die Spianata schon längst gefuttert ist….
Mehr Lesen

Dekoratéuse: Wandschmuck „Wursthand“

Wer sich mit Würsten ein behagliches Wohnambiente schaffen will, muß diese nicht unbedingt beim Metzger einschweißen lassen. Auch in einem Einweg-Handschuh entfalten Wurstwaren ihre Wirkung, wie z. B. hier das Model „Wursthand“. Für die Abergläubischen unter uns kann die „Wursthand“…
Mehr Lesen

Was wurde eigentlich …

… aus der Holzfäller-Salami Blumenvase? Nach gut zwei Wochen ist die jetzt ebenso reif für den Kompost wie die einst beherbergten Blumen. Auf alle Fälle hat sie fast länger durchgehalten wie so manches Billigprodukt aus Fernost.

Königin der Lüfte: die Meisenknödelwurst

Dieses Leckerchen für unsere gefiederten Freunde ist ganz einfach herzustellen, man muß nur der Wurst die Pelle abziehen, sie anschließend mit Sonnenblumenkernen spicken und schon kann man die Meisenknödelwurst aufhängen. Selbstverfreilich sollte man auch eine Meise haben, um überhaupt auf…
Mehr Lesen

33.000 V-Metzger: Wurstladegerät „Wurstladen“

Die Innovation in Sachen Wurstzubereitung: das absolut neuartige *Wurstladegerät „Wurstladen“* erwärmt ihre Würste ganz ohne Wasser. Das spart nicht nur lästiges reinigen von Töpfen und Pfannen, sondern ist auch noch äußerst vitaminschonend und einfach in der Handhabung. Dieses sensationelle Wurstladegerät…
Mehr Lesen